deutsche Seiteenglish site
Steppstoff:

Grandeur-Sattelunterlagen werden aus sorgfältig ausgesuchten und hochwertigen Materialien hergestellt.
Pflegeanleitung s. unten auf der Seite.

Das Obermaterial ist ein strapazierfähiger, schmutzabweisender und Luftdurchlässiger Baumwoll-Mischfaserstoff (Farben: weiß, schwarz, braun) oder Microfaser (alle anderen Farben) der beim Waschen nicht ausfärbt und nur ganz geringfügig bis gar nicht einläuft.




Steppstoff
Baumwollunterseite:

Unsere Decken und Schabracken mit einer Baumwoll-Mischfaser Unterseite ausgestattet.
Die Farbe ist ein heller Sandton.


Filzunterseite:

Steppstoff mit Filzunterseite wird nicht mehr produziert.
Einige Farben können noch mit Filzunterseite konfiguriert werden.
(So lange der Vorrat reicht.)




Unterseite: Baumwolle oder Filz
Fell in der Sattellage:

Für zusätzlichen Schutz können wir Ihre Sattelunterlage mit einem hochwertigen Hohlfaserfloor auf der Unterseite (Sattellage) ausstatten.
Der Flor nimmt Bewegung auf und bildet eine atmungsaktive Schicht.
Er wirkt wärmeregulierend und druckausgleichend.

Eine Unterseite aus Hohlfaserfloor ist bei allen Bauweisen möglich.




  Hohlfaserfloor schwarz

Hohlfaserfloor beige

Haftgitter in der Sattellage:

Bei baumlosen Sätteln oder besonders runden Pferden bewirkt das Haftgitter auf der Unterseite der Satteldecke eine rutschsichere Sattel-Pferd Verbindung!

Wahlmöglichkeiten:
Ganze oder 2/3 Haftgitterunterseite mit 1/3 Fell.
Das Fellstück schützt den empfindlichen hinteren Bereich des Rückens vor zu viel Reibung und/oder Haarbruchstellen.

Unsere Empfehlung:
Eine Haftgitterunterseite kann unter Umständen Druck- oder Haarbruchstellen am Pferderücken verursachen und sollte nur dann gewählt werden, wenn tatsächlich ein deutliches Rutschproblem vorliegt, welches nicht anders korrigiert werden kann!




Haftgitter/Fell:
Haftgitter

Pflegeanleitung:

Grandeur Sattelunterlagen bzw. die eingesetzten Materialien sind grundsätzlich maschinenwaschbar.

Eine normale Sattelunterlage kann in eine dafür ausreichend große Waschmaschine gegeben werden.
Alle Einlagen herausnehmen und die Sattelunterlage auf links klappen, so dass die Unterseiten nach außen zeigen bzw. die Auflagen (Moosgummi oder Haftgitter) direkt aufeinanderliegen.
Es sollte nicht passieren, dass die Moosgummi- oder Haftgitterauflagen an den Gummidichtungen der Waschmaschine hängen bleiben. In diesem Fall könnte die Sattelunterlage einreißen.
Hierauf ist unbedingt zu achten!

Zur Sicherheit und zur Schonung ist es ratsam für den Waschgang die Sattelunterlage in einen Kopfkissenbezug o.ä. zu stecken.

Waschen im Schonprogramm mit einem Feinwaschmittel, maximal bei 40° und nicht schleudern!

Handelt es sich um Westernpad oder eine Unterlage mit Lammfell, ist das Waschen in der Maschine nicht zu empfehlen. Die Pads sind zu groß und sperrig und können am Bullauge der Maschine schleifen.
Eine gute Methode diese Sattelunterlagen zu reinigen, ist das Absaugen mit dem Staubsaugerrohr oder einem entsprechend geeignetem Aufsatz der Fellunterseite. Ausbürsten wird nicht empfohlen.
Sollte das Absaugen nicht ausreichen, ist die Handwäsche zu empfehlen (in der Badewanne oder einem anderen geeigneten Bottich der groß genug ist).

Sattelunterlagen mit Lammfell, sollten unbedingt mit einem ein speziellen Lammfellwaschmittel gewaschen werden.

Schäden durch Waschvorgänge fallen nicht in die Gewährleistung.




 

 
Sattelunterlagen

Beschreibung
Bauweisen
Farben
Material / Unterseite
Einfass / Extras
Western
Einlagen
eigenes Schnittmuster
so wird gemessen
Fellsättel

Beschreibung
Bauweisen
Farben
 

Lieferzeiten
Versandkosten
AGB
Datenschutz
Widerrufsbelehrung
Zahlungsmittel
Kundeninformationen
 

Kontakt
Impressum

Händlerliste
Deutschland/Germany Österreich/Austria Schweiz/Switzerland Niederlande/Netherlands Süd Afrika/South Africa Poland Spanien/Spain Schweden/Sweden USA Portugal Norwegen/Norway Luxenburg/Luxemburg Italien/Italy Groß Britannien/Great Britain Kanada/Canada Frankreich/France Belgien/Belgium Australien/Australia Finnland/Finland Dänemark/Denmark